Bildergalerie von unseren Herbstcamps 2017:

Rund 50 Kids und Jugendliche tummeten sich in der ersten Herbstferienwoche in der Melibokushalle …

Bilder

 
 

Alles über das Ostercamp 2017:

In der ersten Ferienwoche fand das alljährliche Ostercamp des Fördervereins des Handballs in Zwingenberg statt. Organisiert und veranstaltet wird das Ostercamp von Daniel Brendle, der mit Timo Leister (HC VfL Heppenheim), Michael Dobrat (SG Egelsbach), Leon Brüning (SV Erbach) und Marc Friedrich (HSG Bensheim/Bensheim) sowie den Zwingenbergern Jugendtrainern Lukas Staeck und Lina Meier, Sophie Rausch von unserer 1. Damenmannschaft und Christoph Weiszäcker von der SG Wallau-Massenheim engagierte und qualifizierte Unterstützung hatte.
Die Minis bis D-Jugend mit 42 Teilnehmern wurden von Montag bis Freitag von morgens bis zum Spätnachmittag betreut, verpflegt und trainiert. Am Mittwoch und Donnerstag nahm zusätzlich eine Gruppe von zehn C und B-Jugendlichen teil, so dass sich teilweise über 50 Kids und Jugendliche in und um die Melibokushalle herum tummelten.
„Während wir bei den Jüngsten in die Basics gegangen sind, haben die Älteren an ihren beiden Tagen ein intensiveres Programm mit Fitness, Handball und Videoanalyse absolviert“, berichtet Brendle.
Aus dieser Gruppe kam in diesem Jahr auch der Teilnehmer mit der weitesten Anreise: Aus Düsseldorf kam ein B-Jugendlicher angereist um bei Brendle zu trainieren und hat dafür extra Schulfrei bekommen.
Neben den handballerischen Inhalten gab es zum ersten Mal auch „Brain-Fit für Kids“ – Koordination, Kopfarbeit und Gruppendynamik in Spielen verpackt – und am Freitag eine kleine Handball-Olympiade, bei der es Preise zu gewinnen gab.